Einsatzbericht Nr.: 7/2018 aus dem Team Baden – Württemberg

Hunde auf Autobahnen und Gleisen!
21. Januar 2018
Einsatzbericht Nr.: 8/2018 aus dem Team Thüringen
29. Januar 2018

Einsatzbericht Nr.: 7/2018 aus dem Team Baden – Württemberg

Im November bereits rief mich unsere Ortspolizei an, da ein Mann verstorben war und eine Katze bzw. zwei (die waren sich erst nicht sicher) in der kleinen Einzimmerwohnung waren. Laut  Aussage des Polizisten war der Mann bereits ca. eine Woche tot, somit war höchste Eile geboten. Sofort setzte ich mich mit unserer Gemeinde in Verbindung, da bereits am Abend zuvor die Tür versiegelt wurde, organisierte zwei Katzenboxen und holte die beiden zu mir. Keiner der Nachbarn wusste wie die beiden hießen, also taufte ich sie auf die Namen Tinker Bell und Captain Hook (er hat ganz schön seine Enterhaken ausgefahren)
Am nächsten Tag ging es erstmal zum Tierarzt, diese Kosten hat die Gemeinde übernommen. Gott sei Dank hatten die beiden das körperlich gut überstanden, dabei wurde festgestellt dass der Kater sehr schlechte Zähne hat und diese saniert, bzw. gezogen werden müssen. Diese Kosten übernahm der Tierschutz Hochschwarzwald. Da sie nicht als Weihnachtsgeschenk enden sollten, beschloss ich mich sie erst im Januar zu vermitteln. Annemarie Steinle stelle den Kontakt her und so konnten beide zusammenbleiben und in ein neues Zuhause ziehen

 

 

 

Vielen Dank an Andrea Schulze vom Team Baden Württemberg

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bild zum Kommentar senden

%d Bloggern gefällt das: