Wir stellen uns vor!

Die Tierhilfe Teams

Team Donautal / südl. Baden-Württemberg


Diese Gruppe soll sich im regionalen Rahmen um die sachliche Tierschutzarbeit kümmern, ohne ideologische Vorgaben, für ALLE Tierhalter und im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben.
Dies bedeutet u.a. dass keine Totfunde transportiert werden dürfen, dies ist im Seuchenschutzgesetz verankert. Es dürfen keine Gleisanlagen betreten werden oder auf Autobahnen angehalten oder ähnliche gefährliche Aktionen im und für den Straßenverkehr stattfinden.
Die Gruppe ist für die Koordinierung von Suchaktionen um zu vermeiden, dass sich “Sonntagsspaziergänger” auf die lautstarke Suche nach vermissten Tieren begeben und diese durch ihr Unwissen weg oder gar in den Tod treiben.
Es soll Hilfestellung an die Besitzer entlaufener Tiere erfolgen ohne persönliche Vorlieben oder Abneigungen gegenüber Anbietern, sondern in offener Art und Weise.
Es ist das Anliegen zu helfen/zu unterstützen und nicht in Konkurrenz mit Tierheimen, Tierrettungen zu treten.
Es werden Statistiken erstellt, um bei den Behörden in naher Zukunft erreichen zu können, dass die Bauhöfe mit Chiplesegeräten ausgestattet werden, oder diese sich an uns wenden um Chips auszulesen, sowie eine verbindliche Tierregistrierung zu erreichen.
Engagierte Helfer aus der Region sind willkommen!

Hier geht`s zu unserer geschlossenen Gruppe für alle Helfer:
Tierhilfe Team Donautal / südl.BaWü - Gruppe

und hier zu unserer regionalen Seite für alle die interessiert sind:
Tierhilfe Team Donautal / südl.BaWü - Seite

Team Cottbus / Spree-Neisse


Das Tierhilfe Team Cottbus/Spree-Neiße & TotFundHund ist Mitte 2016 aus der Zusammenlegung von insgesamt 4 langjährigen regionalen Gruppen und Seiten entstanden.
Der Gedanke für die Zusammenlegung war der, dass Such- und Vermisstenmeldungen von Hunden und anderen Haustieren möglichst an einer Stelle konzentriert werden sollten – zu oft machten wir nämlich die Erfahrung, dass Helfer zwar irgendwo eine Meldung gesehen hatten, aber wenn es drauf ankam, leider nicht mehr sagen konnten, wo das war.
Im Rahmen der Suche nach Haustieren helfen wir mit Rat und Tat, insbesondere verfügen wir auch über gute Kontakte zu Tierschützern in Polen und zu Feuerwehr und der Autobahnmeisterei der Region. Wir haben Chipreader und eine Lebendfalle für Katzen bzw. kleine Hunde, die wir auch für Mitglieder zur Verfügung stellen. Derzeit haben wir einen Bestand von jeweils ca. 50 Fund- und Vermisstkatzen in der Datei. Leider ist die Zuordnung von Katzen oft schwierig, da die Tiere selten gechippt und registriert sind.
Wir arbeiten eng mit den regionalen Tierheimen zusammen, schließlich möchten wir nicht konkurrieren sondern Hilfe und Ergänzung bieten. Aus diesem Grund organisieren wir auch Spendensammlungen für die Tierheime oder für bedürftige Tierhalter, fangen in Zusammenarbeit mit den Tierheimen und den Veterinärämtern Streunerkatzen ein und installieren auch mal ein Katzennetz auf dem Balkon :D.
Wir versuchen in jeder Situation zu helfen, fragt uns einfach – egal was es sein sollte.

Die uns gemeldeten Fund- und vermissten Tiere melden wir den örtlichen Tierheimen, so dass die größtmögliche Chance besteht, Tiere schnell nach Hause zu bringen. Leider werden nicht alle vermissten Hunde lebend nach Hause gebracht, hier sind wir im Rahmen von TotFundHund zuverlässig für euch da.
Wir legen viel Wert auf kurze Wege und persönliche Kontakte – aus diesem Grund organisieren wir Treffen und planen einen regelmäßigen Stammtisch für alle die teilnehmen möchten.
Helfer, egal ob aktiv oder nicht, sind immer gern willkommen!

Hier geht`s zu unserer geschlossenen Gruppe für alle Helfer:
Tierhilfe Team Cottbus/SPN - Gruppe

und hier zu unserer regionalen Seite für alle die interessiert sind:
Tierhilfe Team Cottbus/SPN - Seite
Liebe Tierfreunde,
das Tierhilfeteam Cottbus/SPN ist auf Ihre finanzielle Unterstützung angewiesen, damit wir effizient für Sie tätig sein können. Wir finanzieren unsere ehrenamtliche Tätigkeit privat und aus Ihren Zuwendungen. Von dem Geld werden Dinge gekauft, die für unsere Tätigkeit unerlässlich sind, so z.B. Lebendfallen für Katzen und Hunde, Kescher, Chiplesegeräte und Transportbehälter. Wir haben Ausgaben für die Erstversorgung von Tieren, für Tierarzt, Futter etc. Auch werden Flyer angefertigt und verteilt und vieles mehr.

So können Sie uns helfen:

1. Finanzielle Zuwendungen
Wir freuen uns besonders über finanzielle Zuwendungen, denn jeder Betrag, egal ob einmalig oder regelmäßig und unabhängig von der Höhe hilft uns!

2. Sachspenden
Gerne nehmen wir auch funktionsfähige Chiplesegeräte oder Lebendfallen, Transportkörbe etc. an. Auch Werbematerial, wie z.B. Flyer oder Kulis ist jederzeit herzlich willkommen.

3. Aktive Mitarbeit im Tierhilfeteam
Wir freuen uns jederzeit über aktive Mitglieder.
Zuwendung per PayPal

Unser Konto
Postbank Leipzig
Kontoinhaberin: Susanne Riedel
• IBAN: DE11860100900892954904
• BIC: PBNKDEFF
Bitte beachten Sie:
Das Tierhilfeteam Cottbus/SPN ist kein Verein und kann Ihnen eine steuerlich absetzbare Spendenbescheinigung daher nicht ausstellen!
%d Bloggern gefällt das: