Einsatzbericht Nr. 15/2018 aus dem Team Baden – Württemberg

Spass hats allen gemacht ….
26. Juni 2018
Helfer gesucht!
5. Juli 2018

Einsatzbericht Nr. 15/2018 aus dem Team Baden – Württemberg

Gestern hatten wir unsere schnellste und komplikationsloseste Hundesicherung, seit wir uns mit dem Thema befassen.

Ich selbst hatte von Gabor, der vor 4 Wochen hinter Freiburg entlaufen ist, erst vor drei Tagen erfahren.
Es gab dann eine Sichtung bei Todtnau und wir wurden eigentlich erst mal nur gebeten, evt. In unserer Gegend zu flyern, da Gabor immer sehr schnell weiter zog.
Gestern Mittag hieß es dann, er sei hinter Schönau mehrfach gesehen worden und würde sich an einem Misthaufen bedienen.
Andrea fuhr dann gestern mittag mit Kamera mal hin und sprach mit den Leuten, fragte, ob wir eine Falle aufstellen dürften.
Sie rief mich um drei nachmittags bei der Arbeit an und wir beschlossen kurzerhand, das am gleichen Abend noch zu machen.
Gegen halb neun stand die Falle, bestückt mit Hühnerschlegeln.
Sie wurde wie immer erfolgreich von meinem Damon getestet
Ich fuhr dann um neun heim.
Andrea machte Nachtwache.
Ich kam nach 35 Minuten Fahrzeit zuhause an, da klingelte schon das Telefon.
Gabor saß drin!
Die Falle wurde in eine Garage gebracht und Gabor konnte problemlos ein Geschirr angezogen werden und wurde von seiner neuen Pflegestelle dann noch spätabends abgeholt.
Andrea hat dann gleich alle Beteiligten bis nach Spanien informiert und ruht sich nun von der stressigen, aber Gottseidank erfolgreichen Nachtaktion ausl

Danke an unsere tollen Mädels aus dem Schwarzwald Andrea Schulze und Annemarie Steinle!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bild zum Kommentar senden