Einsatzbericht Nr.: 8/2018 aus dem Team Thüringen
29. Januar 2018
Nur ein paar Gedanken….
5. Februar 2018

Quo vadis TotFundHund?

 

Als wir 2011 die Idee hatten, uns für die Halter von tot aufgefundenen Hunden einzusetzen, ahnten wir nicht, dass unsere Idee in der kurzen Zeit von nur sechs! Jahren von einer sinnvollen Hilfe in einen regelrechten TotFundTourismus umschlägt.

Die ursprüngliche Idee war es, Hilfe dort zu leisten, wo sie gewünscht wird – sei es vom Hundehalter oder von den zuständigen Behörden.

Uns lag es immer fern, uns aufzudrängen oder gar zu denken, einen Anspruch auf Bearbeitung des TotFundes zu haben – im Gegenteil waren und sind wir immer dankbar, wenn regionale Gruppen, Tierheime, Tierrettungen oder Behörden selber aktiv werden und nach dem Besitzer des Tieres suchen. Wenn gewünscht helfen wir gern – praktisch vor Ort, mit Tipps oder auch nur durch Einstellen des Fundes auf unsere Homepage.

Das was wir momentan hier erleben müssen, beschämt uns… da werden von Privatpersonen ohne Rücksicht auf die Gefühle der Besitzer oft schlimme Fotos von toten Tieren öffentlich gepostet und unzählige Male geteilt – meist begleitet von bösartigen Hass- und Schmähkommentaren in Bezug auf die Besitzer – und das obwohl in den meisten Fällen niemand weiß, was dem Tier tatsächlich passiert ist. Manchmal sind es Tiere, die von ihrem Besitzer liebevoll, aber leider unsachgemäß bestattet wurden. Wie bringen es so viele Menschen hier fertig, so sehr empathie- und respektlos zu sein?
Es macht uns traurig – das haben wir nie bezweckt… versetzt euch bitte in den Besitzer, der zufällig das Foto hier sieht, es könnte auch ein Kind sein, dessen Haustier da überfahren und verletzt liegt..

Wir möchten uns hiermit von dieser Vorgehensweise ausdrücklich distanzieren.

Wir bleiben der ursprünglichen Intention von TotFundHund treu und setzen auf

– Rechtskonformität
– Kompetenz
– Zuverlässigkeit und
– Diskretion und Zurückhaltung!

Diese Werte stehen für TotFundHund und werden von uns gelebt.

Sowohl unsere FB- Seite als auch unsere HP haben Nachrichtenfunktion. Funde dort gemeldet und weiteres Vorgehen besprochen sind in unserem Augen die bessere Alternative, als öffentliche Postings von Privaten.

Wie heisst es doch so schön, weniger ist manchmal mehr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bild zum Kommentar senden